navbar

World of Warcraft – Mists of Pandaria (Addon)

World of Warcraft Spieler und Fans der MMORPG Serie können es kaum noch erwarten: Am 25. September 2012 erscheint das 4. Addon des erfolgreichsten MMORPG’s. Es trägt den Namen Mists of Pandaria und wird den Spieler wieder mitten in den Konflikt zwischen Horde und Allianz katapultieren, der in der neustens Erweiterung des Primus des Genres wieder neu entflammt.

Im folgend Artikel wollen wir auf all die Neuerungen eingehen, die World of Warcraft Spieler rund um den Erdball so brennend interessieren.

1. Mists of Pandaria – Die Fakten

Auf der Blizzcon 2011, der Hausmesse des Publishers Blizzard, haben die Entwickler von World of Warcraft die Katze aus dem Sack gelassen und das vierte Addon Mists of Pandaria offiziell angekündigt. Mittlerweile steht auch der Erscheinungstermin fest und viele weitere Fakten sind bekannt.

Erscheinungstermin: 25. September 2012

Titel: Mists of Pandaria

Verkaufsversionen:

Standard Edition
Digital Deluxe Edition
Collector’s Edition

Preise:

34,99 Euro (Standard Edition)
49,99 Euro (Digital Deluxe Edition)
69,99 Euro (Collector’s Edition)

Die Collector’s Edition richtet sich wieder einmal an die Sammler unter den World of Warcraft Spielern und enthält sehr viele aufwändige Extras, die wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen.

Extras der Collector’s Edition:

– Collector’s Edition Soundtrack CD (inkl. 20 Musikstücken aus Mists of Pandaria in Orchester Qualität)
– DVD und Blu-Ray “Ein Blick hinter die Kulissen“ (inkl. Interviews mit den Entwicklern über die Entstehung)
– Buch “Die Kunst von Mists of Pandaria“ (208 Seiten beeindruckende Kunst aus Mists of Pandaria)
– Limitiertes Mauspad “Chen Sturmbräu“ (Edles Mauspad auf dem der kampfbereite Chen Sturmbräu zu sehen ist)
– Haustier “Kaiserqilen“ (Limitierter In-Game Item) (Auch in der Digital Deluxe Edition)
– Reittier “Glücksbringenden Qilenchen“ (Limitierter In-Game Item) (Auch in der Digital Deluxe Edition)
– Extras für StarCraft II (Auch in der Digital Deluxe Edition)
– Extras für Diablo II (Auch in der Digital Deluxe Edition)

Neue Rasse: Die Pandaren (Geübte Kämpfer im Nahkampf ohne Waffen.)

Die Pandaren sind Lebewesen, die rein äußerlich einem Panda sehr ähnlich sehen. Ihr freundliches Wesen und ihre Erscheinung trügt. Sie sind geübte Kämpfer im Nahkampf ohne Waffen und werden das Schicksal von Allianz und Horde entscheidend beeinflussen.

Neue Klassen: Der Mönch (Ein starker Supporter mit Heilkräften der aber auch selber Schaden austeilt.)

Das Talentsystem:

Das Talentsystem wurde überarbeitet und nun wird man ab Level 10 seine Spezialisierung wählen können. Nach jedem 15. Levelaufstieg kann man aus drei Talenten wählen. Alle Klassen in World of Warcraft werden nach Erscheinen von Mists of Pandaria nur noch einen Taletbaum besitzen.

Das Levelcap: Das Levelcap wurde für Mists of Pandaria ein weiteres mal angehoben. Spieler können jetzt maximal Level 90 erreichen.

Neue Dungeons: 9 neue Dungeons halten mit Mists of Pandaria in World of Warcraft Einzug.

Neue Raids: Zusätzlich zu den 9 neuen Dungeons gibt es in Mists of Pandaria 3 neue Raids zu bestehen.

Neuer Spielmodi:

Es wird ein neues System eingeführt, das sich Herausforderungsmodus nennt. Hierzu gibt es noch keine neuen Informationen. World of Warcraft Fans dürfen gespannt sein. Es soll episch werden und eine große Herausforderung für erfahrene Spieler mit hohem Level darstellen.

Extras:

– Haustierkämpfe
– PvP (Player versus Player) Szenarien
– Neue Gildenrabatte

Bezugsquellen:

Standard Edition (Amazon): Hier klicken…
Collector’s Edition (Amazon): Hier klicken…
Digital Deluxe Edition (Amazon): – Noch nicht bekannt –

2. Mists of Pandaria – Der Hintergrund

Auch über die Hintergründe zur Geschichte von Mists of Pandaria gibt es schon offizielle Informationen. In Mists of Pandaria entfacht der Kampf der bis aufs Blut verfeindeten Parteien der Horde und der Allianz auf ein neues und erreicht einen nie zuvor gekannten Höhepunkt.

Die Festung der Allianz Theramore in Kalimdor wird von der Horde angegriffen und letztendlich zerstört. Die Allianz schwört Vergeltung und der Hass beider Seiten wird immer größer. In epischen und immer größeren Schlachten kämpfen beide Seiten bis hin zum Land Pandaria, dem Land der Pandaren.

Beiden Seiten ist das Land der Pandaren völlig fremd und so versuchen sowohl Allianz als auch Horde in diesem fremden Land neue Bündnispartner und Verbündete zu finden. In Pandaria findet der Kampf der alten Feinde ihren vorläufigen Höhepunkt. Riesige Gefechte und Seeschlachten erwarten den Spieler in Mists of Pandaria.

Der finale Endgegner des Addons wird Garrosh sein, der sich auf beiden Seiten durch viele fragwürdige Entscheidungen unbeliebt gemacht hat.

3. Mists of Pandaria – Technische Änderungen und Grafik

Blizzard bleibt seiner Linie treu und verändert die Technik und das Interface von World of Warcraft auch mit dem Erscheinen von Mists of Pandaria nur kosmetisch. Durch das Erscheinen von World of Warcraft: Mists of Pandaria stehen jedem Spieler jetzt 11 Charakterplätze pro Server zu Verfügung.

Die Grafik profitiert natürlich wie immer vom Erscheinen eines neuen Addons und so werden auch bei Mists of Pandaria wieder einige neue Leckerbissen in Form von schönen Animationen, Effekten und Texturen in World of Warcraft Einzug halten. Mists of Pandaria wirkt rein optisch frischer und moderner als seine Vorgänger und die Landschaften sind noch liebevoller entworfen worden.

4. Videos

Mittlerweile gibt es auch von offizieller Seite ein Teaservideo zu World of Warcraft: Mists of Pandaria. Das angekündigte offizielle Teaservideo findet ihr auf der offiziellen World of Warcraft Website von Blizzard oder auf dem offiziellen YouTube Account.

Offizielles Teaservideo

Deutschsprachiges Video

5. Links

Nachdem Blizzard das offizielle Erscheinungsdatum für Mists of Pandaria bekannt gegeben hat, wurde seitens des Publishers auch eine offizielle Webseite ins Leben gerufen, die noch detailliertere Einblicke in die Neuerungen des vierten Addons bietet. Natürlich wollen wir euch auch diese Links nicht vorenthalte. Alle Informationen wurden in Zusammenarbeit mit gamona.de, einer der größten deutschen World of Warcraft Community zu Verfügung gestellt.

Mists of Pandaria – Die Berufe: Hier klicken…
Mists of Pandaria – Die Rüstungssets: Hier klicken…

Offizielle Website: Hier klicken…

1 Kommentar

  1. 24. August 2012

    | 19:56

    […] eingefallen. Und mein Problem: Im September, wenn meine Gildenfreunde alle aufgrund des neuen WoW AddOn Mists of Pandaria online gestürmt kommen, bin ich wieder sonstwo am Leveln oder ich beginne ein Leben als Panda […]

Write a comment!



Gwyddyns WoW-Blog
Ein leidenschaftlicher Jäger auf Thrall (Allianz) mit den Twinks Blakefear (Todesritter, Zwerg), Acidsibyl (Hexenmeisterin, Gnom), Galadhdîr (Druide, Waldelf) sowie Sundoor (Paladin, Mensch). Auf Nozdormu (Horde) mit Deirdra (Schurkin, Blutelf), Nimeth (Priesterin, Blutelf) und Grregg (Schamane, Troll). Auf Arguswacht (Allianz) mit Lycaan (Worg, Krieger) und Xiaolong (Pandare,Mönch).
Gwyddyn Social
WoW Accounts kaufen