navbar

Zukünftige Entwicklungen von WoW

In China findet zurzeit die Elektronikmesse ChinaJoy 2013 statt. Dort hat sich der Chief System Designer von World of Warcraft, Greg Street persönlich, zu den geplanten Story-Entwicklungen, neuen Rassen und Klassen des nächsten WoW-Patches geäußert.

Greg Street auf der ChinaJoy 2013

Greg Street auf der ChinaJoy 2013

Zurück nach Azeroth

Bis auf wenige Ausnahmen hat ja die Story von Mists of Pandaria kaum etwas mit der Story von Azeroth gemeinsam. Das soll sich mit dem kommenden Patch 6.0 ändern. So sollen die Spieler dann, nach dem Atemholen von der Hauptstory auf Pandaria, wieder zurück nach Azeroth reisen und dort epische Abenteuer erleben. Außerdem soll die neue Story stärkere Auswirkungen auf alle Kontinente haben. Als Hintergrund steht unter Anderem die Rückkehr der brennenden Legion im Raum. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wie die Story auf Azeroth weitererzählt wird und ob es Blizzard damit gelingt, neue und ehemalige Spieler von anderen MMo´s, Online-Rollenspielen und Browsergames zu gewinnen.

Azeroth mit den Kontinenten Kalimdor, Östliche Königreiche und Northrend

Azeroth mit den Kontinenten Kalimdor, Östliche Königreiche und Northrend

Neue spielbare Rasse: Die Naga?

Aktuell gibt es 11 Rassen in WoW, über die 12. wird in der Fangemeinde und in den Foren heftig spekuliert. Seit einiger Zeit schon haben sich die Naga als bei den Spielern besonders beliebte Rasse herauskristallisiert. Das liegt vielleicht auch daran, dass viele Spieler die Naga, ähnlich wie die Pandaren, noch aus Warcraft 3 kennen und mögen. Story-technisch wären sie wohl sehr leicht zu integrieren. Zum Beispiel sind sie seit Wotlk der Horde freundlich gesonnen und haben dort schon mit einigen Völkern zusammengearbeitet. Allerdings gab es auch noch nie eine spielbare Rasse mit weniger als zwei Beinen. Angesprochen auf die Naga erklärte Greg Street, dass er zwar selbst ein großer Naga-Fan ist, das Rüstungs- und Reittierdesign für eine Rasse ohne Beine große Probleme bereiten würde. Aber auch über die Pandaren als spielbare Rasse wurde lange spekuliert und ich bin bestimmt nicht der einzige, der bis zur offiziellen Ankündigung nicht so wirklich daran geglaubt hat.

Die Naga als neue spielbare Rasse in WoW

Die Naga als neue spielbare Rasse in WoW?

Neue Klassen

Gute Nachrichten für alle Freunde von Supporterklassen. Wer schon früher mit seinem Pala lieber gebufft statt ausgeteilt hat, kann sich freuen. Im Interview mit der chinesischen Gamerseite QQ hat Greg Street erwähnt, dass man sich im Moment viele Gedanken bei Blizzard macht, wie man eine neue Klasse in WoW integrieren kann. Dabei möchte man sich so wenig wie möglich an das bisherige System von DD, Tank und Heiler halten. Denkbar wäre eine reine Supporterklasse, die sich nur auf unterstützende Zauber wie Buffs und Debuffs konzentriert, ähnlich eines Barden. Klingt auf jeden Fall gut, falls man zum Hochleveln auch mal sinnvoll alleine damit spielen kann.

Write a comment!



Gwyddyns WoW-Blog
Ein leidenschaftlicher Jäger auf Thrall (Allianz) mit den Twinks Blakefear (Todesritter, Zwerg), Acidsibyl (Hexenmeisterin, Gnom), Galadhdîr (Druide, Waldelf) sowie Sundoor (Paladin, Mensch). Auf Nozdormu (Horde) mit Deirdra (Schurkin, Blutelf), Nimeth (Priesterin, Blutelf) und Grregg (Schamane, Troll). Auf Arguswacht (Allianz) mit Lycaan (Worg, Krieger) und Xiaolong (Pandare,Mönch).
Gwyddyn Social
WoW Accounts kaufen